Mit den richtigen Farben kommen und bleiben Sie in Schwung

Richtig eingesetzte Farben lassen Räume größer wirken, geben Geborgenheit und versprühen gute Laune. Doch sie können noch mehr: Sie reduzieren sogar das Verletzungsrisiko. Der Malerbetrieb Schucker,  Ihr Maler in Karlsruhe,  gibt hilfreiche Tipps zur Farbauswahl und setzt gerne Farbakzente, die eine Orientierung erleichtern.  

Wird ein Mensch älter, verändert sich auch seine Wahrnehmung für Farben. Die meisten älteren Menschen nehmen Farben blasser wahr als jüngere und brauchen mehr Farbkontrast, um Ecken und Kanten schneller zu erkennen. Als Malerfachbetrieb hat sich die Firma Schucker auf diese Veränderungen eingestellt.

 Farbe gibt Orientierung und Sicherheit

Untersuchungen haben gezeigt, dass ältere Menschen helle farbstarke Töne bevorzugen. Das hat nicht nur etwas mit der psychologischen Wirkung dieser Farben zu tun, sondern auch mit dem tiefen Wunsch nach Sicherheit. Selbst Menschen, die von einer starken Sehschwäche betroffen sind, fühlen sich durch den Einsatz lebhafter Farben gleich viel geborgener.

Fallbeispiel:

„Mein Mann bleibt häufig mit der rechten Körperseite an der Wand hängen, wenn er von der Küche durch den Flur ins Wohnzimmer geht. Er hat sich dabei schon oft gestoßen“, erzählte uns eine Seniorin aus Ettlingen. Wir schauten uns die Raumsituation an und stellten zwei Dinge fest: Der Kontrast zwischen der Boden- und der Wandfarbe in diesem Bereich war sehr gering und die Beleuchtung nicht ausreichend. Der sehbeeinträchtigte Ehemann konnte also nur schwer zwischen dem sehr hellen Boden und der fast weißen Wand unterscheiden. Durch unsere langjährige Erfahrung und den Besuch zahlreicher Seminare wussten wir, dass wir hier unbedingt mit einem größeren Farbkontrast arbeiten mussten. Außerdem rieten wir zu einer guten und schattenfreien Ausleuchtung, die dann auch umgesetzt wurde.

Wir verwendeten schadstofffreie Farben in einem Gelb-Terrakotta Kontrast. Beide Senioren fühlten sich nicht nur sehr wohl mit dieser Farbkombination, der Mann lief auch wieder sicherer durch den Flur.

Auch Vorsprünge und Absätze farblich absetzen

Jede noch so kleine Stolperfalle erhöht das Unfallrisiko. In jüngeren Jahren nehmen wir einen kleinen Absatz viel schneller wahr und kommen auch mit geringeren Farbkontrasten zurecht. Werden wir älter, freuen sich unsere Augen und unser Gehirn über farbliche Hilfestellungen, die uns vor Stolpern und Hinfallen bewahren.

Geschickt gewählte Wandfarben machen Räume nicht nur lebendiger, sie können auch vor Verletzungen und Stürzen schützen. Gerne erstellen wir Ihnen die für Sie passenden Farbkonzepte und machen Ihr Zuhause zu einem sicheren Ort. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne. In und um Karlsruhe oder wo immer Sie wollen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.